Die Pyramiden von Gizeh

Die berühmten Pyramiden von Gizeh befinden sich, zusammen mit der Großen Sphinx von Giza , in der Nekropole von Gizeh .

Die größte von ihnen ist die Cheops-Pyramide :

Die zweitgrößte ist die Chephren-Pyramide :

Die kleinste der drei Großen Pyramiden ist die Mykerinos- oder Menkaure-Pyramide . Südlich der Mykerinos-Pyramide (wie auch östlich der Cheops-Pyramide) befinden sich jeweils drei kleinere Pyramiden für die Frauen des Königs:

Das Gebiet ist recht groß, so dass es bequemer ist, sich irgendeine Art von Transport zu mieten. Eine Kutsche wäre eine Möglichkeit. Etwas exotischer und natürlich passend zu Ägypten wäre ein Kamel. Aber auch Pferde kann man sich ausleihen.

Diese Transportmöglichkeiten werden meist gleich zusammen mit einem Touristenführer angeboten. Falls Sie keine solche Führung wünschen, müssen Sie ein gewisses Durchhaltevermögen besitzen, denn es gibt nur eine Möglichkeit, die verschiedensten Angebote solcher Führungen zu vermeiden: Wenn man schon einen Führer hat.

Man kann auch ganz auf Transport verzichten und das Gebiet zu Fuß erkunden. Allerdings ist es dann noch schwerer, Angebote durch die verschiedensten Führer abzulehnen.

Zu schaffen ist eine Besichtigung zu Fuß jedenfalls. Und wenn man dabei ermüdet, findet sich auch ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen.